Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Neudorf/Döbelnerinnen bügeln Spitzenreiter


HSG-Mädels kämpfen bis zum Umfallen. Der Lohn ist eine überraschender Sieg.

Döbelner Anzeiger, 10.01.2012

Ohne Sandra Laudel und Denise Geißler hatten sich die Neudorf/Döbelnerinnen gegen die Randleipzigerinnen dennoch einen Sieg auf die Fahnen geschrieben. „Kämpfen bis zum Umfallen“, war die von Trainer Michael Saupe ausgegebene Devise. Damit sollte die Partie so lange wie möglich offen gestaltet werden. Bis zur Pause sah das gegen die Markranstädterinnen, die mit voller Kapelle angereist waren, auch recht verheißungsvoll aus. Beim Spielstand von 2:3 verbuchte der Tabellenführer seine einzige Führung im Spiel. Zu diesem Zeitpunkt merkten die Einheimischen bereits, dass sie an diesem Tag aus einer starken Deckung heraus mehr machen können, als den Gegner nur zu ärgern. Immer wieder scheiterten die Mädels aus Nordsachsen an der grandiosen HSG-Deckung. Und vorn präsentierten sich die Neudorf/Döbelnerinnen konzentriert und voller Einsatzfreude und freuten sich schon mal über einen 9:9-Pausenstand.
Nach dem Seitenwechsel knüpften die Saupe-Schützlinge nahtlos an die Leistung der ersten Halbzeit an. Beim 14:11 setzten sie sich erstmals mit drei Toren ab und hielten den Vorsprungen über 15:12, 16:13 und 18:14. Entsprechend fiel auf der gegnerischen Bank das eine oder andere laute Wort, was am ende aber nichts half. HSG-Trainer Michael Saupe sagte dem Döbelner Anzeiger: „Insgeheim hatte ich auf einem Sieg gehofft. Ich bin stolz auf die Mädels und die gezeigte Leistung!“
HSG Neudorf/Döbeln: Seeger, Santer, Gebhardt (4), Reiche (1), Händler (3), Spreer, Klausner (3), Vogt (3), Röthig (5/3), Eberhardt (1), Tersakisianz. Schiedsrichter: Nestler/Rotter (Bischofswerda/Rietschen). Zuschauer: 150




Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de