Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Partie geht erst in den Schlussminuten verloren


Beim Tabellenzweiten der vergangenen Saison hat die HSG lange mitgehalten. Punkte bringt das keine.

Döbelner Anzeiger, 27.09.2012

Partie geht erst in den Schlussminuten verloren
Beim Tabellenzweiten der vergangenen Saison hat die HSG lange mitgehalten. Punkte bringt das keine.
Da war mehr drin. Auch im zweiten Spiel der Saison hätten die Sachsenliga-Handballer der HSG Neudorf/Döbeln nicht unbedingt verlieren müssen. Gastgeber Zwickauer HC Grubenlampe setzte sich letztendlich mit 28:25 (14:14) durch.
Die Gäste, bei denen Marcel Schumann leicht angeschlagen war und deshalb nur Kurzeinsätze absolvierte, wollten sich von der Platzierung der Zwickauer in der Vorsaison – der ZHC war immerhin Zweiter – nicht beeindrucken lassen. Von Beginn an hielten die Neudorf/Döbelner dagegen, lagen oft selbst mit einem oder zwei Toren in Führung. In die Pause ging es mit einem 14:14.
In der zweiten Hälfte musste die HSG ohne Michael Priemer auskommen, der nach drei Zeitstrafen die Rote Karte gesehen hatte (26.). Das gleiche Schicksal ereilte Alexander Bairich neun Minuten vor Schluss. Dennoch hielten die Gäste die Begegnung lange Zeit offen. Wenige Minuten vor Schluss stand es 25:25, ehe die Zwickauer doch noch den Sieg für sich verbuchten. HSG-Co-Trainer Bela Szczesny sagte dem Döbelner Anzeiger: „Der Kampfgeist hat mir gefallen. Wir müssen aber ruhiger werden, dürfen nicht so viel diskutieren. André Richter hat ein starkes Spiel abgeliefert.“ (DA/fk)
HSG Neudorf/Döbeln: Halwaß, Priemer, Koy, Seefeld (1), Bairich (8/1), Weber (3/3), Richter (9), Voigt, Schumann, Blech (2), Hälsig (2). SR: Jäger (Görlitz)/Thomas (Neustadt).




Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de