Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Wieder kein Durchkommen


Die Neudorf/Döbelner halten gegen den Vierten phasenweise mit. Schwache zehn Minuten zerstören aber alle positiven Ansätze.

Döbelner Anzeiger, 18.10.2012

Der schlechteste Saisonstart und kein Ende in Sicht? Gegen die SG DHfK/NHV Delitzsch verloren die Handballer der HSG Neudorf/Döbeln auch das fünfte Saisonspiel mit 26:32 (14:16) und stehen mit 0:10 Punkten am Tabellenende der Sachsenliga.
Ratlos und konsterniert wirkten die beiden Trainer Sven Kretzschmar und Bela Szczesny nach dem Spiel. Nicht die Niederlage an sich – „gegen diesen Gegner durfte man nicht unbedingt einen Sieg erwarten“, so Kretzschmar – sondern die Tatsache, dass ihre Mannschaft wieder mit zu vielen eigenen Fehlern den Kontrahenten stark gemacht hat, wurmt die Trainer. „Wir können nur weiter arbeiten, müssen die Köpfe frei bekommen und jeder einzelne Spieler muss noch ein paar Prozent mehr herausholen“, flüchteten sich die Verantwortlichen in Durchhalteparolen.
HSG-Akteur Enrico Henoch fand immerhin eine Erklärung für die Niederlage. In der ersten Hälfte habe die Mannschaft gut mitgehalten und zwischenzeitlich sogar geführt (12:9). Auch die zwei Tore Rückstand zur Pause seien noch nicht schlimm gewesen. „Zwischen der 35. und 45. Minute lief aber bei uns gar nichts zusammen, und das nutzte die DHfK, um sich deutlich abzusetzen“, analysierte der Rückraumspieler.
Auch die Tatsache, dass mit Torhüter Michael Galia sowie den Feldspielern Martin Müller und Lukas Binder, die zusammen 13 Tore warfen, drei Akteure aus dem Bundesligateam des SC DHfK beim Gegner aufgeboten waren, lässt Henoch nicht als Ausrede gelten. „Auch ein Galia ist nicht unbezwingbar und oft kamen die SG-Spieler zu einfach zu ihren Toren.“ Die Mannschaft müsse einfach eine konstant gute Leistung über die gesamte Spielzeit abliefern. Nur dann würde sie die nötigen Punkte einfahren.
HSG Neudorf/Döbeln: Halwaß, Scheunert, Priemer, Koy, Seefeld (3), Bairich (5/1), Weber (6/3), Richter (3), Schumann, Blech (6/1), Hälsig (2), Henoch (1). SR: Fischer/Schüller (SG Nickelhütte Aue). Zu: 200.




Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de