Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Sensation liegt in der Luft


Die Neudorf/Döbelner haben auf ihre alten Tugenden gesetzt.

Döbelner Anzeiger, 11.11.2013

Das hat dem Spitzenreiter gestern den ersten Punkt gekostet.
Das hatte sich der Gast ganz anders vorgestellt. Mit 12:0 Punkten war Spitzenreiter SG DHfK/Delitzsch beim Drittletzten in Döbeln angereist und musste mit dem ersten Punktverlust die Heimreise antreten. Dabei hatten die Gäste aus Nordsachsen sogar Glück, denn drei verworfene Siebenmeter kosteten den Schützlingen von Trainer Marcus Uhlig sogar die Sensation.
Dennoch war der HSG-Verantwortliche mit dem 24:24 (13:12) hochzufrieden. „Ein Punkt, der irgendwann noch einmal sehr wichtig sein kann“, sagte Uhlig dem Döbelner Anzeiger, und weiter: „Unser Team hat sein Bestes abgerufen und sich nach den in den vergangenen Wochen gezeigten Leistungen endlich einmal selbst belohnt. Kein Vorwurf an die Siebenmeterschützen.“
Wie groß der Ballast war, der von Uhlig abfiel, zeigte sich nach der Schlusssirene, nachdem die Gäste mit einem in die Deckung geworfenen Freiwurf ihre letzte Chance vertan hatten, den Sieg noch aus dem Feuer zu reißen. Das wäre sicher auch unverdient gewesen, nachdem zuvor in der Schlussminute durchaus auch die Neudorf/Döbelner die Führung hätten erzielen können. Doch hüben wie drüben fehlte am Ende das nötige Glück, so dass das begeistert mitgehende Publikum mit den Spielern die Überraschung feiern konnte. Einer der sich darüber nicht so richtig freuen konnte, aber seinen ehemaligen Mannschaftskameraden sportlich fair gratulierte, war Enrico Henoch, im vergangenen Jahr noch in Neudorf/Döbelner Diensten stehend. „Es waren die alten Neudorfer Tugenden wie Kampfgeist, die am Ende belohnt wurden“, sagte er, und zollte seiner alten Mannschaft Respekt, dass diese ihre Marschroute hervorragend umsetzte. Das sahen auch die HSG-Verantwortlichen so, die allerdings kritisierten, dass sich Alexander Bairich und Steve Böttger Strafminuten wegen Meckerns einhandelten. Dagegen hätten sich Jan Holbein und Enrico Scheunert jeweils ein Extralob verdient.

HSG Neudorf/Döbeln - SG DHfK/Delitzsch 24:24 (13:12)
HSG Neudorf/Döbeln: Halwaß, Scheunert, Böttger (4/3), Bairich (6), Schulz, Holbein (7), Schumann (1), Blech (6), Brabandt, Hälsig, Perge, Dreier. SR: Franke/Kotte (ESV Dresden). Zu: 350.




Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de