Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Die Kraft reicht für 45 Minuten


Die Neudorf/Döbelner sind in Delitzsch unter die Räder gekommen.

Döbelner Anzeiger, 10.03.2014

Aber erst in der Schlussphase.
Die Niederlage sieht deutlicher aus, als es der Spielverlauf war. Mit 21:32 (15:16) mussten sich die Sachsenligahandballer der HSG Neudorf/Döbeln dem Tabellenzweiten SG DHfK/NHV Delitzsch geschlagen geben. Die HSG-Sieben liegt mit zwölf Punkten auf Tabellenplatz neun, gefolgt vom EHV Aue II und HSV Lok Pirna/Dresden II, die es jeweils auf elf Zähler bringen.
Für Trainer Marcus Uhlig ist die Niederlage in Delitzsch kein Beinbruch. „Wichtig war, dass wir uns gut verkauft haben und das ist uns über 45 Minuten gelungen“, so Uhlig. Beim Stand von 21:20 für die Gastgeber setzte plötzlich eine Torflaute bei den Neudorf/Döbelnern ein. Die SG-Sieben zog auf 30:20 davon und sorgte so für die Entscheidung. „Bei uns haben drei, vier Akteure fast durchspielen müssen. Die Gastgeber hatten dagegen genügend gleichwertige Spieler zur Verfügung. So fehlten uns in der Schlussphase die Kräfte, was die Delitzscher zu dem klaren Vorsprung nutzten“, sagte Uhlig. Er habe dann die letzten Minuten genutzt, um noch einiges auszuprobieren.
Trotz der Niederlage sieht der Trainer den Klassenerhalt nicht in Gefahr. „Wir haben in den nächsten Wochen durchaus lösbare Aufgaben. Wenn wir die Leistung aus der ersten Hälfte des Delitzsch-Spiels abrufen, ist mir um den Klassenerhalt nicht bange.“ (DA/fk)
SG DHfK/Delitzsch - HSG Neudorf/Döbeln 32:21 (16:15)

HSG Neudorf/Döbeln: Scheunert, Halwaß, Böttger (4), Bairich (4), Händler (7/6), Perge (1), Blech (3), Brabant, Hälsig, Schulz, Thiel (1), Voigt, Schumann (1). SR: Hähle/Uhlig (HV Chemnitz).




Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de