Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Auswärtsschwäche abgelegt




Döbelner Anzeiger, 12.12.2014

Die Neudorf/Döbelnerinnen sind in Chemnitz als Sieger vom Feld gegangen. Damit rücken sie auf den dritten Tabellenplatz vor.

Es geht also noch, die Sachsenligahandballerinnen der HSG Neudorf/Döbeln können noch auswärts gewinnen. Bei der SG HV Chemnitz II gelang dem Team von Trainer Bernd Berthold ein 38:30-Erfolg. Zuletzt hatten die HSG-Frauen auswärts drei Niederlagen hinnehmen müssen: beim Tabellenzweiten SV Plauen-Oberlosa sowie bei den beiden „Kellerkindern“ Chemie Zwickau und SV Mölkau Die Haie. Mit diesem Sieg sind die Neudorf/Döbelnerinnen auf den dritten Platz geklettert, auch dank der Niederlage der HSG Riesa/Oschatz gegen den SV Schneeberg.

Bernd Berthold war vor allem mit der Angriffsleistung seiner Mannschaft zufrieden. Vor allem über die Außenpositionen sorgten die Gäste für Gefahr. Maria Ludwig auf der linken Seite mit zwölf und Claudia Ballaman rechts mit acht Treffern. Sandra Klausner und Jessica Eisold führten klug Regie und setzten ihre Nebenleute gut ein. „Entscheidend war aber, dass sich alle zwölf Spielerinnen eingebracht haben, damit bin ich sehr zufrieden“, so Berthold.

Der Sieg sei eine gute Motivation für das Pokalspiel am Sonntag gegen den SV Plauen-Oberlosa. „Wir haben uns mit diesem Auftritt das nötige Selbstvertrauen für diese Aufgabe geholt“, ist sich der Trainer sicher. Der dritte Platz, den das Team nun einnehme, sei mehr als verdient. (DA/fk)

SG HV Chemnitz II - HSG Neudorf/Döbeln 30:38 (14:20)

HSG Neudorf/Döbeln: Ehrenberg, Eichhorn, Ballaman (8), Gebhardt (4/2), Eisold (4), Faulhaber, Burkhardt (2), Ludwig (12), Klausner (4), Minnich, Vogt, Eberhardt (4). SR: Bartlog/Linke (SC Markranstädt).




Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de