Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

HSG-Männer brauchen die Verlängerung


HVS-Moltenpokal Männer EHV Aue IV - HSG Neudorf/Döbeln 32:36 (28:28/9:12) n.V.

Döbelner Anzeiger, 07.09.2010

Die Neudorf/Döbelner haben in Aue mit ihren Chancen gesündigt, sind aber eine Runde weiter. Die Oberliga-Handballer der HSG Neudorf/Döbeln setzten sich beim EHV Aue IV (Kreisliga Erzgebirge) erst nach Verlängerung durch und sind damit in der zweiten Runde des HVS-Moltenpokals vertreten.

Die Gäste kamen schleppend ins Spiel, so dass die Auer zunächst in Führung gingen. Nach zehn Minuten konnten sich die HSG-Akteure steigern und selbst die Führung übernehmen (4:7). Danach wirkten die Gäste spielerisch überlegen, vergaben aber immer wieder gute Chancen und verpassten es so, den Vorsprung auszubauen. Bei den Auern war der ehemalige Zweitligaspieler Clemens Kurzweg Dreh- und Angelpunkt. Er hatte mit 14 Toren wesentlichen Anteil daran, dass seine Sieben dran blieb und setzte zudem seine Nebenleute geschickt ein.

Nach der Pause agierte die HSG entschlossener und baute den Vorsprung weiter aus (15:23/45.). Die Neudorf/Döbelner blieben weiter spielerisch besser, offenbarten aber nun wieder Schwächen im Abschluss. Das nutzten die Gastgeber, um aufzuholen. Kurz vor Schluss zogen die Erzgebirger mit 28:27 in Führung, doch Matthias Morgner glich per Siebenmeter aus und rettete sein Team so in die Verlängerung.

In der zusätzlichen Spielzeit besannen sich die Gäste und warfen schnell vier Tore Vorsprung heraus. Diese Führung ließen sich die HSG-Akteure nicht mehr nehmen.
HSG-Trainer André Richter sagte dem Döbelner Anzeiger: „Das was wir im Training einstudiert haben, hat gut geklappt, aber die Chancenverwertung war phasenweise schlecht, so dass es unnötig spannend wurde. Marcel Schumann und Nico Nabor haben sich gute Noten verdient.“ (DA/fk)

EHV Aue IV: Fischer, Stehr, Meißner, Michel (4), Polster (7), Kurzweg (14/4), Mersching (2), Herholz (2), Scherf (3), Weiß

HSG Neudorf/Döbeln: Nabor, Jaroschinski, Schumann (6), Perge (3), Händler (4), Fischer (2), Priemer (4/2), Blech (4), Morgner (3), Kater (5), Hälsig (5)

Schiedsrichter: Hanschke (BSV Coswig)/Tacke (TuS Weinböhla)
Zuschauer: 35




Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de