Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Fehlerquote zu hoch




Döbelner Anzeiger, 14.04.2015

Die Neudorf/Döbelner haben ihre Pausenführung in Görlitz nicht über die Zeit gebracht und knapp verloren.

Die Sachsenligahandballer der HSG Neudorf/Döbeln handelten sich beim SV Koweg Görlitzeine 30:32-Niederlage ein. Zur Pause hatten sie noch mit 18:16 in Führung gelegen. Die HSG-Sieben rutschte auf den zehnten Tabellenplatz ab, weil der HV Oberlausitz Cunewalde sein Spiel beim HSV Lok Pirna Dresden II gewann.

Die Begegnung verlief zunächst ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die HSG, die in der zehnten Minute knapp vorn lag (6:4). Im weiteren Spielverlauf konnten sich die Neudorf/Döbelner sogar auf vier Tore absetzen, mussten jedoch die Gastgeber bis zum Pausenpfiff wieder auf zwei Treffer heranlassen. Der Knackpunkt aus Sicht der Gäste folgte in der 40. Minute, als sie zwei Zeitstrafen in Folge hinnehmen mussten. Das nutzten die Görlitzer, um mit 24:20 in Führung zu gehen. Zwar kämpfte sich die HSG-Sieben wieder heran (26:25), geriet aber mit einer weiteren Zeitstrafe in Unterzahl. Die Gäste kämpften unverdrossen weiter, doch letztendlich konnten sie an der Niederlage nichts mehr ändern. Trainer Marcus Uhlig sagte dem Döbelner Anzeiger: „Wir haben einfach zu viele Fehler gemacht, um ausGörlitz etwas mitnehmen zu können.“ (DA/fk)

SV Koweg Görlitz - HSG Neudorf/Döbeln 32:30 (16:18)

HSG Neudorf/Döbeln: Halwaß, Scheunert, Brabant, Winkler (12/7), Böttger (6), Bairich (2), Schulz (3), Voigt, Schumann, Blech (3), Rudolph (4). Herrmann. SR: Füßler/Schneider (HC Leipzig).





Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de