Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Neudorf fordert den Spitzenreiter




Döbelner Anzeiger, 12.01.2016

Die HSG-Frauen haben Rio am Rand einer Niederlage.

Die Sachsenligahandballerinnen der HSG Neudorf/Döbeln traten die Heimreise vom Auswärtsspiel beim Spitzenreiter HSG Riesa/Oschatz mit einem weinenden Auge an. „Mit einer richtig guten Leistung hätten wir gewinnen können“, resümierte Trainer Daniel Reddiger und haderte mit der Wurfeffektivität seiner Frauen. „Mit 54 Prozent kannst du aber kein Spiel gewinnen.“

Vor gut 200 Zuschauern gestaltete sich ein zäher Spielbeginn mit zahlreichen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Keine der beiden Mannschaften vermochte sich abzusetzen, wobei eine gute Sarah Eichhorn im Tor die Gäste im Spiel hielt. Erst zum Ende der ersten Halbzeit vermochte sich Rio auf vier Treffer abzusetzen. Die Neudorf/Döbelnerinnen kamen jedoch hochmotiviert aus der Kabine, vor allem kämpferisch. Das ließ den Tabellenführer nicht unbeeindruckt und spätestens beim Spielstand von 20:18 (45.) präsentierten sich die Mittelsächsinnen gleichwertig. Auch weiterhin blieben die Gäste in der verbleibenden Zeit gut dran, versäumten es jedoch, den Ausgleich zu erzielen. So auch in der 57. Minute, als es 22:21 stand und sich eine spannende Schlussphase abzeichnete. „Doch dann bekam Jessi Eisold eine Zeitstrafe, über die man wirklich diskutieren kann“, sagt Reddiger und schimpfte: „Beim 23:22 20 Sekunden vor dem Ende wurde uns eine Kontermöglichkeit zurückgepfiffen. Ein Siebenmeter besiegelte dann die Niederlage.“ (DA/dwe)

HSG Riesa/Oschatz - HSG Neudorf/Döbeln24:22 (13:9)

HSG Neudorf/Döbeln: Eichhorn, Ehrenberg, Ballaman (4/1), Gebhardt (3/1), Eisold (3), Laudel (6/4), Faulhaber, Raasch, Minnich, Claassen, Eberhardt (6). SR: Henker/Schirrmacher (Dresden/Leipzig). Zu: 200.



Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de