Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Neudorfer fordern den Spitzenreiter




Döbelner Anzeiger, 02.11.2016

Die Zuschauer sehen eine gutklassige Partie ihrer HSG. Die favorisierten Gäste erweisen sich aber letztendlich als cleverer.

Döbeln. Wie knapp es – zumindest hinter Spitzenreiter HC Elbflorenz II – in der Handball-Sachsenliga der Männer zugeht, bekam die HSG Neudorf/Döbeln zu spüren. Lag das Team von Trainer Michael Schneider in der Vorwoche noch auf dem dritten Platz, so findet es sich nach der knappen 27:29-Heimniederlage gegen den Tabellenführer auf Rang sieben wieder.

Trotz der Niederlage bescheinigt Schneider seiner Mannschaft eine starke Leistung. „Wir haben vor einer tollen Zuschauerkulisse zu einem gutklassigen Spiel beigetragen. Letztendlich waren die Dresdner einfach cleverer und haben verdient gewonnen“, sagte Schneider.

Bei den Gästen liefen vier Spieler auf, die schon Erfahrungen im Drittligateam der Elbflorenzer gesammelt haben. Dennoch konnten die Neudorf/Döbelner von Anfang an dagegen halten. Zwar waren die Gäste zwischenzeitlich einmal auf drei Tore enteilt, doch die HSG-Akteure kämpften sich wieder heran.

Auch in der zweiten Hälfte blieb die Partie umkämpft, aber stets fair. Die Schiedsrichter kamen mit nur wenigen Zeitstrafen aus. Die Neudorf/Döbelner konnten aber letztendlich den knappen Rückstand nicht mehr verhindern. „In einigen Situationen haben wir nicht die richtigen Entscheidungen getroffen, fehlte uns etwas das Glück. Doch deswegen mache ich meinen Spielern keinen Vorwurf. Wichtig ist, dass wir uns gut präsentiert haben“, so Michael Schneider.

Die Saison sei bisher gut verlaufen. Deshalb sei er überzeugt, dass sein Team die Niederlage gut verkraften wird. „Jetzt kommen Gegner, die auf Augenhöhe stehen. Da ist wieder volle Konzentration gefordert“, so der Trainer.

HSG Neudorf/Döbeln – HC Elbflorenz II 27:29 (15:16)

HSG Neudorf/Döbeln: Scheunert, Löffler, Bairich (3), Blech (3), Doberenz (2), Rudolph (10), Herrmann, Böttger (2), Grafe, Voigt, Schuster (1), Pratersch (5), Strehle (1)

Schiedsrichter: Bretschneider/Wendt (TBSV Neugersdorf)

Zuschauer: 500



Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de