Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Altkreis mit starker Präsenz




Döbelner Anzeiger, 14.12.2016

Reserveteam der HSG Neudorf/Döbeln auf Rang zwei.

Döbeln. Eine fast optimale Ausbeute haben nach dem ersten Spiel der Rückrunde die Teams aus dem Altkreis Döbeln in der Bezirksliga der Männer vorzuweisen. Der VfL Waldheim 54 II führt die Tabelle mit 19:5 Punkten und damit einem Zähler vor der HSG Neudorf/Döbeln II an. Lediglich Aufsteiger SV Leisnig 90 ist nach starkem Saisonbeginn die Puste etwas ausgegangen, wobei 11:13 Punkten und Platz sieben für die Bergstädter voll im Soll liegen.

Allerdings zahlten die Leisniger auch im dritten von vier Lokalderbys wieder Lehrgeld. Bei der Neudorf/Döbelner Reserve unterlagen sie in einem umkämpften, teils emotional geführten Nachbarschaftsduell 21:27, obwohl es zwischenzeitlich für die Bergstädter gar nicht schlecht aussah. Die Partie startete sehr hektisch. Beide Mannschaften schenkten sich in den ersten 15 Minuten nichts, und so war es nicht verwunderlich, dass es zu der Zeit erst 3:3 stand. Im weiteren Verlauf kehrte mehr Ruhe ins Spiel ein. Die HSG kam nun besser ins Spiel und konnte ihren Vorsprung Tor um Tor bis zum 11:8 ausbauen. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser aus der Kabine und verkürzten 11:10. Doch dann fanden die Neudorfer wieder zu ihrem Spiel und konnten ihren Vorsprung zum ungefährdeten 27:21-Erfolg zu Buche, die noch höher hätte auffallen müssen, wobei die Leisniger in der spielentscheidenden Phase mit einigen Schiedsrichterentscheidungen haderten. HSG-Trainer Helmut Herrmann war nach dem Spiel vor allem mit der Leistung von A-Jugend-Spieler Christoph Eppinger zufrieden, der einen Sahnetag erwischte.



Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de