Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Entspannter Saisonabschluss




Döbelner Anzeiger, 25.04.2017

Im Spiel HSG Neudorf/Döbeln gegen den HVH Kamenz ging es praktisch um nichts mehr. Das war der Partie anzumerken.

Die Saison 2016/17 in der Sachsenliga der Männer ist zu Ende und positiv aus Neudorf/Döbelner Sicht erscheint die Tatsache, dass diesmal – im Gegensatz zum Vorjahr – nicht das große Zittern beginnt. Nach dem abschließenden 33:23 (16:12)-Erfolg gegen den HVH Kamenz belegte man mit 19:25 Punkten, also einem Zähler mehr als im Vorjahr, den siebten Tabellenplatz.

„Die Mannschaft ist das Spiel etwas lockerer angegangen, da seit zwei, drei Wochen klar war, dass wir die Klasse halten. Da war natürlich die Spannung nicht mehr so hoch, der Druck nicht mehr so groß“, resümierte HSG-Trainer Michael Schneider das letzte Saisonspiel und fügte an: „Ich denke, wir haben dennoch sehr konsequent gespielt und verdient mit den zehn Toren gewonnen. Das freut mich für die Truppe, denn damit haben wir den siebten Platz erobert. Nüchtern betrachtet ist der in Ordnung. Wir hätten mehr Punkte holen können, aber wenn man das Drumherum sieht, die Verletzten oder das Erlernen eines neuen Spielsystems, was nicht so einfach war, so sind wir im Großen und Ganzen zufrieden.“

Im abschließenden Spiel legten die Neudorf/Döbelner vor der relativ kleinen Kulisse von gut 200 Fans los wie die Feuerwehr, mussten nach einem 4:1 in der fünften Minute nach zehn Minuten allerdings den 4:3-Anschluss der Lausitzer hinnehmen. In der Folge entwickelte sich ein abwechslungsreiches von wenig taktischen Zwängen geprägtes Geschehen, in dem die Mittelsachsen zur Pause mit 16:12 die Nase vorn hatten.

Insbesondere Alexander „BumBum“ Bairich, der im Saisonverlauf nicht immer so viel Spielzeit hatte, wie er sich sicher gewünscht hätte, blühte förmlich auf und ließ es nochmals krachen. Mit neun teilweise schönen Treffern war er der erfolgreichste Neudorf/Döbelner Werfer. Das spektakulärste Tor des Tages allerdings besorgte in der 48. Minute der von Steve Böttger angespielte Tobias Rudolph per Kempa-Trick. Da war schon zu sehen, dass der nervliche Ballast in diesem letzten Saisonspiel keine Rolle spielte.

HSG Neudorf/Döbeln - HVH Kamenz 33:23 (16:12)

HSG Neudorf/Döbeln: Scheunert, Löffler, Winkler (6), Bairich (9/4), Schumann (3), Blech (3), Doberenz, Rudolph (8), Böttger (3), Grafe (1), Voigt, Schuster. SR: May/Zilly (HSV Marienberg). Zu: 220.



Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de