Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Fit für den Männerhandball




Döbelner Anzeiger, 07.09.2017

Die Neudorf/Döbelner A-Jugend will in der Sachsenliga bestehen. Vor allem geht es aber um die Entwicklung der Spieler.

Döbeln. Die Voraussetzungen waren für die A-Jugendhandballer der HSG Neudorf/Döbeln vor dem ersten Spieltag nicht gerade günstig. Während Gegner Pirna-Heidenau aus dem Vollen schöpfen konnte, hatten die Gastgeber neben ihren beiden Torhütern nur sieben Feldspieler zur Verfügung. Doch darauf wollte es Trainer Sven Kretzschmar nicht schieben, dass die Begegnung mit 23:25 verloren ging. „Wir haben den Gegner durch leichte Fehler immer wieder ins Spiel gebracht. Am Ende hat es dann eben nicht gereicht, etwas mitzunehmen“, so Kretzschmar.

Sein Team sei zunächst in Rückstand geraten, habe sich aber mit großem Einsatz wieder herangekämpft. „Über weite Strecken haben unsere Spieler die Vorgaben gut umgesetzt, und die Pirnaer mit schnellem Spiel in Bedrängnis gebracht“, lobt der Trainer. Am Ende habe vielleicht auch das Quäntchen Glück gefehlt. In der entscheidenden Phase mussten die Gastgeber eine Zwei-Minuten-Strafe hinnehmen, und konnten das Spiel nicht mehr drehen.

Beide Mannschaften hatten sich schon im vergangenen Jahr gegenübergestanden. Die Pirnaer gewannen beide Duelle und landeten in der Endabrechnung auf dem zweiten Platz. Die HSG-Sieben belegte Rang acht (15:25 Punkte). Auf eine Platzierung wollen sich die Neudorf/Döbelner nicht festlegen lassen. Sicher sei es das Ziel, so gut wie möglich abzuschneiden, doch vor allem gehe es darum, die Spieler für den Männerbereich fit zu machen, so Sven Kretzschmar.

Damit gibt Kretzschmar, der die Mannschaft vor der Saison von Matthias Morgner übernommen hat (DA berichtete), die Auffassung des Vereins wieder. Der Sportliche Leiter Steve Böttger hatte in einem Interview mit dem DA davon gesprochen, dass die Spieler aus der A-Jugend schnell an die Männerteams herangeführt werden. Deshalb sei auch die zweite Männermannschaft für die Verbandsliga gemeldet worden. „Einfach, weil dort die Spielqualität höher ist als in der Bezirksliga, und so die jungen Spieler, die ja in der A-Jugend in der Sachsenliga unterwegs sind, noch mehr gefördert werden. Wir wollen ganz einfach zeigen, dass Döbeln gute Spieler entwickeln kann“, so Böttger.

In der aktuellen A-Jugendmannschaft gibt es mit Roman Winkler und Clemens Eichler zwei Spieler, die schon Erfahrung bei den Männern gesammelt haben. Beide kamen unter anderem am Sonntag im Spiel der zweiten Mannschaft gegen Böhlen zum Einsatz. Weitere dürften im Saisonverlauf dazukommen.

HSG Neudorf/Döbeln - SG Pirna-Heidenau 23:25 (10:11)



Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de