Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Mit voller Kapelle auf Nichtabstiegsplatz




Döbelner Anzeiger, 11.01.2018

Die Neudorf/Döbelner nutzen im Kampf um den Klassenerhalt die Gunst der Stunde.

Paradiesische Zeiten für Marc Süße, Trainer der HSG Neudorf/Döbeln II. Zum Rückrundenstart konnte er personell aus dem Vollen schöpfen. Das schlug sich im Auswärtsspiel bei Schlusslicht HV Böhlen positiv nieder, denn die Mittelsachsen haben mit einem 37:31-Sieg einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt getan.

Die mit Akteuren der ersten Vertretung verstärkten Neudorf/Döbelner ließen von Beginn an nichts anbrennen und lagen schnell mit 6:1 vorn. Bis zum Stand von 9:18 in der 20. Minute legten die Gäste einen super Auftritt hin. Dann allerdings zog der Schlendrian ein. Die Spieler dachten aufgrund der Neun-Tore-Führung, dass es so weitergeht. Das bestraften die Böhlener, die auf fünf Tore verkürzten. Entsprechend gab es in der Halbzeit eine kleine, aber intensive Ansprache von Marc Süße, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Die ging aber zum einen Ohr hinein und zum anderen hinaus, was das Trainergespann veranlasste, beim Stand von 17:20 noch einmal laut zu werden. Das fruchtete, wodurch die Partie spätestens beim 21:29 entschieden war. „Aus einer geschlossenen Teamleistung muss man Thomas Grafe und Marcel Tix hervorheben“, sagte HSG-Coach Süße. (DA/dwe)

HV Böhlen - HSG Neudorf/Döbeln II 31:37 (15:20)

HSG Neudorf/Döbeln II: Jaroschinski, Scheunert, Claassen (9/3), Meding, Leutert, Tix (6), Eppinger, Leuschke (7), Grafe (6), Schörning (1); Bairich (4), Faß (3), Schubert (1), Pietzschmann. SR: Baier/Töpfer (Borna/Leipzig).Zu: 150.



Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de