Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Die Festung ist gefallen




Döbelner Anzeiger, 21.11.2017

Die Neudorf/Döbelnerinnen kassieren die erste Heimpleite. Nur eine Spielerin erreicht ihr normales Niveau.

Das war so nicht geplant. Die Sachsenligahandballerinnen der HSG Neudorf/Döbeln erlitten gegen den HSV 1956 Marienberg ihre erste Heimniederlage in der laufenden Saison. Am Ende hieß es 22:26. Dennoch bleibt die HSG-Sieben Tabellenführer, weil auch Verfolger SV Plauen-Oberlosa sein Spiel verlor (19:29 in Rückmarsdorf). „Die Marienbergerinnen haben verdient gewonnen. Wir haben uns eines Spitzenreiters unwürdig präsentiert“, sagte HSG-Trainer Daniel Reddiger.

Dabei lagen die Neudorf/Döbelnerinnen zunächst meist knapp in Führung. Beim 9:10 in der 20. Minute übernahmen jedoch die Gäste das Zepter. Nach der Pause lag der HSV zwischenzeitlich mit acht Treffern vorn, der Gästesieg geriet nie in Gefahr. In seinem Team habe nur eine Spielerin ihre Normalform erreicht, so Reddiger. Das war Franziska Tag, die mit sieben Treffern auch beste Torschützin der Heimsieben war. Vor allem im Torabschluss spielten die Gastgeberinnen sehr uneffektiv. „Bei neun Pfosten- oder Lattentreffern war sicher auch etwas Pech dabei, dennoch kam bei uns kein Spielfluss zustande“, so Reddiger. Zudem habe sein Team den Kampf nicht angenommen. Immer wieder fabrizierten die Gastgeberinnen technische Fehler und Ballverluste, schlossen ihre Angriffe unkonzentriert ab.




Startseite| Impressum| Datenschutz Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos