Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Große Moral beschert Punkt


Eine Viertelstunde vor Schluss liegt Neudorf/Döbeln mit sieben Toren hinten.

Döbelner Anzeiger, 25.09.2013

Die Umstellung der Abwehr hilft.
Die Sachsenligahandballerinnen der HSG Neudorf/Döbeln kehrten mit einem 31:31-Unentschieden vom ersten Spiel bei der SG Pirna/Heidenau zurück. Zwischenzeitlich sah es aber gar nicht nach einem Punktgewinn aus. Trainer Bernd Berthold sagte nach dem Spiel: „Wenn es auch sehr viel zu bemängeln gibt, aber eines kann man meiner Mannschaft nicht unterstellen, fehlender Kampfgeist. Sie hat sich zu keinem Zeitpunkt aufgegeben und bis zur letzten Minute gekämpft.“
Das Spiel begann mit einer Führung der Neudorf/Döbelnerinnen. Doch danach vergaben die Gäste mehrere gute Chancen und verpassten es damit, sich abzusetzen. Bis zum 4:4 lief alles noch in geordneten Bahnen. Doch dann ließen die HSG-Spielerinnen die Gastgeber immer besser ins Spiel kommen. Das Auslassen der Chancen und Unkonzentriertheit im Deckungsverband eröffneten der SG Pirna/Heidenau eins ums andere Mal die Möglichkeiten, erfolgreich abzuschließen. „Wir kamen meist einen Schritt zu spät“, so der Trainer. Konsequenz war eine klare Führung der Gastgeberinnen zur Pause (18:11).
Nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst wenig. Die angesprochenen Dinge wurden nicht beherzigt. In der 45. Minute lagen die Pirna/Heidenauerinnen immer noch mit sieben Toren in Front (28:21). Die Abwehr wurde nun offensiver ausgerichtet, stand stabil und nach vorn wurde schnell und sicher gespielt, so dass die Gäste Tor um Tor aufholten. Die Sieben des Gastgebers wirkte dagegen verunsichert. In der 59. Minute erzielten die Neudorf/Döbelnerinnen sogar den Führungstreffer zum 30:31. Die Gastgeberinnen nutzten einen Siebenmeter zum Ausgleich. „Wir müssen das Positive aus der zweiten Halbzeit mitnehmen“, so Berthold. (DA/bb)
SG Pirna/Heidenau - HSG Neudorf Döbeln 31:31 (18:11)

HSG Neudorf/Döbeln: Ehrenberg, Gottwald, Ballaman (1), Gebhardt (5/1), Eisold, Reiche, Laudel (6/2), Ludwig (4), Klausner (3), Minnich, Vogt (2), Röthig (5/3), Claassen (1), Eberhardt (4). SR: Haase/Malchow (SSV Stahl Rietschen).




Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de