Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

HSG-Moral wird belohnt


Sachsenliga Männer HSG Neudorf/Döbeln - ZHC Grubenlampe 31:28 (13:16)

Döbelner Anzeiger, 27.09.2010

Vor dem Spiel wurden mit Dirk Fischer und Gerd Hochmuth zwei langjährige Spieler sowie Trainer Peter Helbig verabschiedet. Für die Partie hatten sich die Gastgeber gegen den ungeschlagenen, mit einigen oberligaerfahrenen Akteuren gespickten Aufsteiger eine Menge vorgenommen. Die Neudorf/Döbelner setzten ihr Vorhaben zunächst auch sehr gut um, gingen mit 5:2 in Führung. In der Folgezeit verstanden es die Gäste allerdings, zu reagieren. Immer wieder gelang es ihnen, mit Aktionen auf die Nahtstellen in der HSG-Deckung für Gefahr und Tore zu sorgen. So glichen die Westsachsen aus. Mitte der ersten Halbzeit entwickelte sich dann ein relativ ausgeglichenes Spiel, in dem die Gastgeber in der Abwehr zu viele Möglichkeiten zuließen.

Klare Gästeführung

Zeitstrafen auf Seiten der HSG nutzten die Zwickauer, um auszugleichen und zwischenzeitlich mit 9:15 in Front zu ziehen. Eine nochmalige Auszeit zeigte bei den Gastgebern allerdings Wirkung, und so gelang es den Einheimischen mit schnellen Gegenstößen, auf 13:16 zu verkürzen.

Im zweiten Durchgang versuchten die Neudorf/Döbelner im Deckungsverhalten aggressiver zu agieren, was bereits beim 18:18 belohnt wurde. Zwischenzeitlich führten die Zwickauer nochmals, doch ab dem 22:22 übernahmen die Richter-Schützlinge endgültig das Geschehen, so dass sich bis zur 55. Minute ein Spiel entwickelte, in dem die HSG immer wieder vorlegte.

Spielentscheidende Phase

Spielentscheidend war dann eine Überzahl der Gastgeber, die zur ersten Zwei-Tore-Führung führte, die dann bis zum Spielende auf 31:28 ausgebaut wurde. In dieser Phase rechtfertigte speziell Karl Hälsig seine Aufstellung mit Toren und Vorbereitungen.
HSG-Trainer André Richter sagte dem Döbelner Anzeiger: „Ein durchwachsenes Spiel unsererseits, wobei wir bei einem Sechs-Tore-Rückstand Moral gezeigt haben. Alle haben sich eingebracht und ihren Möglichkeiten entsprechend gespielt.“ (DA/thä/dwe)

HSG Neudorf/Döbeln: Nabor, Scheunert, Händler (5/1), Priemer (5), Perge (2), Fischer (2), Kater, Morgner (8/2), Blech (3), Hälsig (4), Schumann (2)

ZHC Grubenlampe: Olzmann, Püschel, D. Koska (2), T. Koska (1), Friedel (5), Bauer (4), Fischer (0), Steudemann (6/4), Reinhold (1), Knöfler, Lindner (5)

Schiedsrichter: Eichhorn/Schulze (HSV Freital 04)
Zuschauer: 350




Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de