Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Goldene Punkte




Döbelner Anzeiger, 07.02.2017

Die Neudorf/Döbelner haben in Radeburg über die gesamte Spielzeit geführt. Dennoch wird es am Ende noch einmal knapp.

Döbeln. Es sind letztendlich nur zwei Punkte. Doch in den Augen von Trainer Michael Schneider hat der 29:28-Sieg der Sachsenligahandballer der HSG Neudorf/Döbeln beim TSV Radeburg große Bedeutung. „Im breiten Mittelfeld der Tabelle sind diese Punkte Gold wert“, sagte Schneider. Der Trainer lobte die geschlossene Leistung des gesamten Teams und sprach von einem verdienten Erfolg. „Die Mannschaft hat so gespielt, wie wir uns das vorstellen.“

Die Neudorf/Döbelner zeigten diesmal kaum Schwächen. Sie lagen von Beginn an in Führung und nutzten die Lücken in der gegnerischen Abwehr, um ihren Vorsprung zwischenzeitlich auf fünf Tore auszubauen. In dieser Phase parierte Torhüter Enrico Scheunert mehrere Würfe der Radeburger. Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeber ihren Rückstand auf drei Tore verkürzen.

Im zweiten Spielabschnitt behaupteten die Neudorf/Döbelner meist einen Vorsprung von zwei, drei Toren. Zwar kam die Heimsieben auch mal auf ein Tor heran, doch der Ausgleich gelang den TSV-Handballern nie. In der Schlussphase setzten die Gastgeber noch einmal alles auf eine Karte. Doch die HSG-Sieben rettete den Sieg mit Glück und Geschick über die Zeit, wobei sich Schlussmann Gino Löffler als sicherer Rückhalt für sein Team erwies. Mit diesem Sieg rückt die HSG in der Tabelle um einen Platz nach vorn auf Rang sieben. Dabei profitiert sie von der Niederlage des HVH Kamenz beim Juniorteam des EHV Aue.



Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de