Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

80 Prozent reichen nicht




Döbelner Anzeiger, 11.01.2018

Die Neudorf/Döbelner Frauen lassen in Markranstädt Kampfgeist vermissen und werden dafür hart bestraft.

Alles andere als einen Start nach Maß verbuchte der Spitzenreiter der Frauen-Sachsenliga, HSG Neudorf/Döbeln, ins neue Jahr. Mit 22:34 unterlagen die Schützlinge von Daniel Reddiger beim Tabellenachten SC Markranstädt II.

Zunächst gestaltete sich die Partie zwischen den favorisierten Mittelsächsinnen und den Markranstädterinnen recht ausgeglichen. In der Folgezeit ging es lange hin und her, ehe sich die Nordwestsächsinnen Vorteile verschafften. Für diese sorgte die komplett mit Drittligaspielerinnen besetzte Seite der Gastgeberinnen. Die Döbelnerinnen verstanden in dieser Phase nicht, in den Kampfmodus zu schalten. Zudem sahen sich die HSG-Frauen, laut Trainer Reddiger, vor der Pause durch die Entscheidungen von zwei ganz jungen Schiedsrichterinnen aus Sachsen-Anhalt benachteiligt. „So ging es mit vier statt zwei Toren Minus in die Kabine“, sagte er und fügte an: „Danach hätte für uns alles optimal laufen müssen.“ Doch auch nach der Pause hielten vor allem die beiden Drittliga-Torhüterinnen des Gegners mit tollen Paraden die Döbelnerinnen auf Distanz. Eine laut Reddiger völlig unverständliche Rote Karte gegen Anne Eberhardt in der 40. Minute tat ihr Übriges. So stand am Ende eine Zwölf-Tore-Niederlage für die Mittelsächsinnen zu Buche, die jedoch auch dem fehlenden kämpferischen Aufbegehren geschuldet ist. „Wir sind eine Mannschaft, die immer einhundert Prozent geben muss, um ein Spiel zu gewinnen. Wenn wir nicht voll da sind, gelingt das nicht. Das müssen die Mädels jetzt wieder begreifen“, so Daniel Reddiger, wobei sich am Tabellenstand nichts geändert hat. Die HSG-Mannschaft liegt immer noch an der Spitze.

SC Markranstädt II - HSG Neudorf/Döbeln34:22 (15:11

HSG Neudorf/Döbeln: Ehrenberg, Eichhorn, Forker (171), Faulhaber (4), Laudel (4), Burkhardt (1), Tag (2), Raasch, Böhme (4), Röthig (1), Claassen (1), Eberhardt (4).

SR: Sachsen-Anhalt. Zu: 120.



Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de