Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Niederlage ändert nichts am guten Abschneiden


Die Neudorf/Döbelnerinnen haben den Spitzenreiter nur am Anfang der Partie ärgern können.

Döbelner Anzeiger, 19.04.2011

HSG Neudorf/Döbeln 20 (10)
SG HV Chemnitz 2010 28 (14)

Gegen den neuen Sachsenmeister SG HV Chemnitz 2010 erlitten die Neudorf/Döbelnerinnen eine deutliche 20:28-Niederlage. Die HSG-Sieben konnte frei aufspielen, der vierte Tabellenplatz war ihr nicht mehr zu nehmen, und hatte sich vorgenommen, den Spitzenreiter zu ärgern. Die Chemnitzerinnen mussten zumindest ein Unentschieden erreichen, um ihre Tabellenführung zu behaupten.

Die Gäste begannen nervös, während die HSG mit druckvollem Spiel und Würfen aus der zweiten Reihe zunächst mit 6:3 in Führung zog. HV-Trainer Thomas Sandner nahm eine Auszeit. Danach lief das Spiel des Favoriten besser. Mit zwei Toren in Folge kamen die Chemnitzerinnen auf 6:5 heran, glichen beim 7:7 aus und zeigten in der Folgezeit, warum sie Tabellenführer sind. Die Gäste bestraften jeden Fehler der HSG-Spielerinnen, standen nun in der Abwehr sehr sicher und lagen zur Pause mit vier Toren in Führung (10:14).
Nach dem Wiederanpfiff zeichnete sich die Niederlage der Neudorf/Döbelnerinnen schnell ab. Der SG HV Chemnitz zog auf 10:17 davon. Auch eine Auszeit von HSG-Trainer Michael Saupe half nicht viel, denn die Gäste waren einfach zu stark und bauten den Vorsprung mit gutem Konterspiel weiter aus. Beim 11:23 war die Begegnung praktisch entschieden. Die Gäste wechselten nun durch, während sich die Gastgeberinnen noch einmal steigerten (19:25). Letztendlich war am klaren Sieg der Chemnitzerinnen aber nicht mehr zu rütteln.

HSG-Trainer Michael Saupe sagte dem Döbelner Anzeiger: „Meine Mannschaft hat in diesem Spiel alles gezeigt, wofür sie in dieser Saison bekannt war. Positiver Fakt war der große kämpferische Einsatz, auf der negativen Seite stehen die vielen Fehler. Der vierte Platz in der Tabelle ist aber große Anerkennung wert.“ (DA/fk)

HSG Neudorf/Döbeln: Santer, Seeger, Ballaman (1), Gebhardt (8/1), Geißler (1), Reiche, Laudel (2), Händler (3), Klausner (1/1), Vogt (4), Röthig, Eberhardt

SG HV Chemnitz 2010: Lang, Platzdasch, Weichardt, Noack (3), Hofmann (2), Simon, Jorke (1), Grützmann (5/1), Schumann (1), Streit (7), Enderlein, Neumeier (5), Breßler (2/1), Schuldes (1)

Schiedsrichter: Fuß/Olsok (SC DHfK Leipzig)
Zuschauer: 100




Startseite| Impressum Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de