Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

HSG-Männer schlagen sich selbst




Döbelner Anzeiger, 06.02.2018

Nach dem Hinspielerfolg sind die Neudorf/Döbelner bei der SG Cunewalde/Sohland erneut leer ausgegangen.

Es bleibt dabei. Die SG Cunewalde/Sohland ist ein Angstgegner der Neudorf/Döbelner Männer in der Sachsenliga. Daran ändert auch der Hinspielerfolg nichts, denn am frühen Sonnabendabend mussten die Schützlinge von Trainer Thomas Schneider in der Lausitz eine 25:27-Niederlage hinnehmen.

Die war durchaus unnötig, denn eine Vielzahl von technischen Fehlern und gescheiterten Wurfversuchen brachten die Mittelsachsen auf die Verliererstraße. Aber auch der verletzungsbedingte Ausfall von Torhüter Gino Löffler vermochte von den Gästen in Verlauf der 60 Minuten nie kompensiert werden. Die Partie begann für die Neudorf/Döbelner, bei denen zudem André Richter, Martin Pratersch, Alex Winkler und Franz Schuster fehlten, schlecht, was sich über die gesamte Spieldauer hinzog. Die Gäste erwarteten einen offensiven Gegner und versuchten diesen mit einer offenen Deckung zu bekämpfen. Allerdings verstanden es die Neudorf/Döbelner nicht, die sich daraus ergebenden Fehler der Lausitzer zu nutzen. Das zog sich wie ein roter Faden durch den Spielverlauf, wobei sich die HSG-Mannen teilweise auch sinnlose Zeitstrafen einhandelten und so noch deutlicher ins Hintertreffen gerieten. Dennoch waren die Chancen gegen einen völlig verunsicherten Kontrahenten da, die Partie für sich zu entscheiden. Doch symptomatisch für das Spiel gestaltete sich die Schlussphase. Beim Rückstand von 25:26 agierten die Mittelsachsen in der 59. Minute in zweifacher Überzahl. Die sich ergebende Torchance wurde nicht genutzt und im Gegenzug spielten die Gastgeber ihren Angriff aus und schlossen 15 Sekunden vor Ende zum 27:25-Endstand ab.

„Normalerweise verläuft das Spiel so, dass wir in den letzten beiden Minuten in Überzahl den Ausgleich und den Siegtreffer machen. Die Fehler für diese Niederlage müssen wir nur bei uns selbst suchen“, schimpfte HSG-Trainer Thomas Schneider.

Cunewalde/Sohland - HSG Neudorf/Döbeln27:25 (14:12)

HSG Neudorf/Döbeln: Scheunert, Eichler, Bairich, (6/2), Wilke (1), Schörnig (1), Nötzel (1), Rudolph (5), Böttger (4), Greim (1), Grafe (4), Leuschke (2). SR: Güttler/Bois (Brandenburg). Zu: 150.



Startseite| Impressum| Datenschutz Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos