Startseite
Der Verein
Mannschaften
Spielberichte
Kalender
Sponsoren
Kontakt
Links

Spielberichte



Aktuelle Spielberichte
Archiv
Spielberichte mit freundlicher
Unterstützung vom:

Auf dem Weg zum Titel




Döbelner Anzeiger, 22.03.2018

Die Neudorf/Döbelner Reserve hat das Spitzenspiel gewonnen. Damit ist der Weg zum Bezirksmeistertitel frei.

Nicht nur die Sachsenligafrauen der HSG Neudorf/Döbeln, die auf dem Weg zur Meisterschaft noch einen Punkt aus zwei Spielen benötigen, hatten ein optimales Wochenende. Auch die Reserve des Vereins untermauerte ihre Titelambitionen in der Bezirksliga und hat es am letzten Spieltag am 22. April selbst in der Hand, mit einem Heimsieg gegen Motor Gohlis Nord Leipzig den Titel perfekt zu machen.

Im Gipfeltreffen mit dem bisherigen Tabellenzweiten, SG Rückmarsdorf/Löbnitz, erledigten die Schützlinge von Dietmar Sperling, Tobias Rudolph und Thomas Kunze erst einmal ihre Hausaufgaben. Der direkte Verfolger wurde mit 23:20 aus dem Wege geräumt. Entsprechend groß war das Freudenknäuel nach dem Schlusspfiff. „Das ließ erahnen, wie viele Steine der Mannschaft vom Herzen gefallen sind“, kommentierte Co-Trainer Kunze. „Denn noch in der Wochenmitte hatten das Team schlechte Nachrichten von Verletzungen und Krankheit erreicht.“

Von Beginn an zeigte sich die Heimsieben sehr konzentriert. Es war spüren, dass dieses Spiel unbedingt gewonnen werden sollte. Im Verlauf der Partie setzten sich die Neudorf/Döbelnerinnen ab Mitte der ersten Halbzeit entscheidend ab und gingen mit 12:8 in die Pause. Diese Ruhephase schien den Gastgeberinnen aber nicht gutzutun, denn es schlichen sich nun einige Unkonzentriertheiten in Angriff und Abwehr ein. Die Gäste nutzten diese Phase, um bis auf 16:14 zu verkürzen. Dieses Aufbegehren war jedoch nicht von Dauer. Das Trainerteam fand in der genommenen Auszeit die richtigen Worte. Die Neudorferinnen nahmen den Spielfaden wieder auf und konnten den Vorsprung weiter ausbauen. Allerdings hinterließ dieses sehr intensive Spiel natürlich auch Spuren und die Gäste starteten noch ein paar erfolgreiche Angriffe.

Mit diesem Sieg haben sich die Frauen der HSG Neudorf/Döbeln nun auch nach Minuspunkten an die Tabellenspitze gesetzt und bewiesen, was Teamgeist in so einem Spiel bewirken kann. HSG-Trainer Dietmar Sperling sagte: „Die Mannschaft hat diszipliniert gespielt und die krankheitsbedingten Ausfälle von Antje Vogt, Susanne Neldner und Stefanie Reiche gut kompensiert. Trotz des Sieges ist die Meisterschaft noch nicht sicher. Aus den beiden restlichen Spielen müssen schon noch zwei Punkte her. Ich bin aber sicher, dass wir das packen werden.“ (DA/tku/dwe/fk)

HSG Neudorf/Döbeln - SG Rückmarsd./Löbn.23:20 (12:8)

HSG Neudorf/Döbeln: Klose, Böhm, Wiegand (1), Haußmann (1), Schumann (1), Schönhof, Hentschel (4/1), Krönert, Minnich (9/3), Eichler (1), Schmidt-Meth, Möbius (4/2).



Startseite| Impressum| Datenschutz Layout & Programmierung © 2009 - 2010 www.csb-doebeln.de
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos